ASP Automotive
Startseite
VAPU Einkaufsgemeinschaft
VAPS GmbH
AGB´s
Motor Oil
Volkswagen, Audi, Skoda, SEAT
VAPSOIL
Shell Deutschland
Addinol LubeOil
Neuigkeiten
Pressearchiv
Pressemitteilungen & Anfragen
Downloads
Bestellblatt Motoröl
Bestellblatt Werbemittel
Unternehmens-Vorstellung
Datenblatt-Center
VAPU unterstützt Profis
VAPS EDV - Monitoring
empfohlene Lagerdauer Motoröl
Login Bereich
VAPU-Shop
Banner_Shell_Kooperation 04-2016

Shell Deutschland Oil GmbH

Die Kooperation zwischen VAPSOIL und Shell Helix

Seit 2014 hat die ASP Automotive neben VAPSOIL die gesamte Produktpalette von Shell Helix Motorenölen in seinem Lieferprogramm, um allen Partnern qualitativ hochwertigste Motorenöle einer starken Marke anbieten zu können.

Die Grundlage hierfür ist eine intensive und langfristige Kooperation mit der Shell Deutschland Schmierstoff GmbH. Technologische Weiterentwicklung ist bei Shell ein großer Schwerpunkt, welche sich auch in der engen Zusammenarbeit mit dem Volkswagen Konzern, sowie anderen Automobilherstellern in Forschung und Entwicklung ausdrückt.

2014 gelang es Shell mit der Einführung der "PurePlus Technologie" ein besonderer Coup - erstmals wurden PKW-Motorenöle auf der Basis von Erdgas auf den Markt gebracht. Diese enthalten praktisch keine der in erdöl vorkommenden Verunreinigungen. Somit können die Shell Helix Hochleistungsmotorenöle den Motor so sauber halten, dass der Werkszustand des Motors nahezu erhalten bleibt. Für Ihre Kunden bedeutet die Einführung dieser neuen Technologie einen geringeren Kraftstoffverbrauch, sowie niedrigere Betriebs- und Wartungskosten der Fahrzeuge.

Die einzigartige "Shell PurePlus Technologie" bestätigt die Technologieführerschaft von Shell im Bereich der Schmierstoffe. Nicht zuletzt wird Shell Motorenöl für die Erstbefüllung der Fahrzeuge in den Werken des Volkswagen-Konzerns genutzt.

Basierend auf der engen Kooperation und den Erfolgen von VAPSOIL und Shell Helix haben wir unsere Aktivitäten Schritt für Schritt weiter ausgebaut. So haben wir gerade im Frühjahr 2016 vereinbart, zukünftig noch enger und intensiver zusammen zu arbeiten.

Geschichte

Die Royal Dutch Shell plc (RDS) ist eines der weltweit größten Mineralöl- und Erdgas- Unternehmen und war im Juli 2012 das nach Umsatz weltweit größte Unternehmen überhaupt. Der Konzern ist in mehr als 140 Ländern aktiv. Weltweit beschäftigt Shell rund 92.000 Mitarbeiter. Etwa eine Million Anleger investieren in ca. fünf Milliarden Aktien. Das Unternehmen ist als Royal Dutch Shell plc in das Handelsregister in London eingetragen. Die Hauptverwaltung befindet sich in Den Haag.

Die Marke und Unternehmensgruppe Shell geht zurück auf die Gründung eines Kuriositätengeschäfts im Jahre 1833 im Londoner Eastend durch Marcus Samuel, einen orthodoxen Juden. Ein Großteil seines Handels basierte auf dekorativen Muscheln (engl.: „Shell“), die zur Ornamentierung für Schachteln oder als Sammlerobjekte im viktorianischen England beliebt waren und von ihm aus Fernost importiert wurden.


Seine zwei Söhne, der gleichnamige Marcus Samuel, 1. Viscount Bearsted sowie Samuel Samuel, führten das Geschäft fort. Der Muschelimport wurde zu einem Import-Export-Handel weiter entwickelt, der sich zum Transport von Kerosin zu Beleuchtungszwecken wandelte. Schließlich kam es 1890 zur Entscheidung, Tankschiffe zum Öltransport unter dem Firmennamen The Shell Transport and Trading Company p.l.c. (London) zu bauen. Dieses Transportgewerbe wurde im weiteren ergänzt durch Förderung (Öl-Quellen-Fund in Borneo, 1897) und Raffinierung von Öl. Marcus Samuel jun. behielt den etablierten Firmennamen des Vaters aus Sentimentalität bei. Ferner verwendete er aus Tradition die Kammmuschel als Logo.


Im Jahr 1907 schloss Henri Deterding die N.V. Koninklijke Nederlandse Petroleum Maatschappij in Den Haag mit M. Samuels Firma zusammen. Die Besitzanteile lagen bei 60:40 für Deterding. Beide Unternehmen bündelten ihr Geschäft, blieben aber einzeln bestehen. Das niederländische Unternehmen wurde zur Royal Dutch Petroleum Company umbenannt. Im Juli 2005 wurden beide Unternehmen zur Royal Dutch Shell plc vereinigt, einer Aktiengesellschaft nach englischem Recht, die an den Börsen in London, Amsterdam und New York notiert ist. Der Unternehmenssitz ist in Den Haag.


Shell in Deutschland

  

Royal Dutch (Shell) ist in Deutschland seit dem Jahr 1902 präsent. Bis 1947 ist die Geschichte der Shell in Deutschland die Geschichte der Rhenania-Ossag Mineralölwerke AG (seit 1947 Deutsche Shell AG).

1980 betrieb Shell in Westdeutschland 2795 Tankstellen (Marktanteil: 10,8 Prozent), davon 1422 mit Selbstbedienung.


2002 wurde das Downstream-Geschäft (Raffinerien,Logistik,Tankstellen) der RWE-Dea in ein Joint-Venture mit Shell unter dem Namen Shell & DEA Oil GmbH eingebracht und zum 1. Juli 2002 vollständig durch Shell übernommen. Am Ende des Jahres 2003 wurde diese dann in Shell Deutschland Oil GmbH umbenannt.


Im August 2002 wurden ca. 40 Tankstellen nach der Fusion aus kartellrechtlichen Gründen an die Westfalen AG abgegeben, weitere an Classic und Q1. Ab 2004 wurden bis auf eine einzige alle DEA-Tankstellen in Shell umgeflaggt. Die letzte DEA-Tankstelle befindet sich in Haltern am See. Durch diese Verwendung sichert sich Shell das Markenrecht an DEA.


Produktentwicklung

Mit Hilfe der führenden Technologien entwickelt Shell Lubricants innovative Öle und Schmierfette, die speziell auf Ihre Anforderungen abgestimmt sind. Das vielfältige Sortiment umfasst unter anderem synthetische Schmierstoffe, die darauf ausgerichtet sind neben ultimativer Leistung auch hervorragenden Schutz, eine lange Schmierstofflebensdauer und einen effizienteren Betrieb Ihrer Maschinen und Anlagen zu bieten. Entdecken Sie unsere technologisch führenden Produkte dazu beitragen Ihre betrieblichen Abläufe zu optimieren.


Shell produziert und vertreibt Schmierstoffe und Schmierfette für ein weites Feld industrieller Anwendungen, die zur Optimierung der Effizienz Ihrer Anlage beitragen können.


siehe auch: www.shell.de


VAPU Einkaufsgemeinschaft
VAPU-Logo
  • Direkte Preisvorteile
  • Klare Absprachen
  • Fortschrittliche Produkte
VAPU-Shop
Kontakt
ASP Automotive GmbH
Motor Oil
Weberstraße 1
30916 Isernhagen

Tel.: 05136 898-7600
Fax: 05136 898-7622


eMail: motoroil@asp-automotive.com

oder nutzen Sie unser